Würfel sind gefallen

De Jongs Zukunft nach Gespräch mit Xavi geklärt

Fußball International
25.07.2022 16:50

Die Zukunft von Frenkie de Jong ist geklärt. Der Niederländer bleibt dem FC Barcelona weiterhin treu. Ein Wechsel zu Erik ten Hag und Manchester United ist damit vom Tisch.

Seit Monaten war de Jong mit den „Red Devils“ in Verbindung gebracht worden, schlussendlich scheiterte der Deal dann doch. Wie „AS“ berichtet, soll ein Gespräch zwischen dem Mittelfeldspieler und Barca-Trainer Xavi zu der Entscheidung geführt haben, das Arbeitsverhältnis weiterhin aufrecht zu erhalten.

Xavi (FC Barcelona) (Bild: AFP)
Xavi (FC Barcelona)

Auf Gehalt verzichtet
Der Spanier halte viel von De Jong und sehe ihn weiterhin als wichtigen Bestandteil des Teams, heißt es. Der Niederländer ist nun sogar bereit, auf einen Großteil seines Gehalts zu verzichten. Zwar sollte der 25-Jährige laut Vertrag 30 Millionen Euro verdienen, aufgrund der finanziellen Krise des Vereins werden ihm zukünftig jedoch gerade einmal die Hälfte überwiesen.

Generell fehlen den Katalanen noch 100 Millionen Euro, um die Zugänge anzumelden und die Auflagen der Liga zu erfüllen, wie „Sport Bild“ schreibt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele