23.07.2022 11:00 |

Next-Gen-Remake

„The Last of Us“: Video zeigt Neuerungen für PS5

„The Last of Us“ gilt als eines der wichtigsten PlayStation-exklusiven Meisterwerke. Am 2. September bringen Sony und Entwickler Naughty Dog das erstmals 2013 für die PS3 veröffentlichte Action-Adventure rundum erneuert auf die PS5. Auf welche Verbesserungen sich Gamer freuen dürfen, zeigt ein neuer Trailer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„The Last of Us“ wurde nach der PS3-Veröffentlichung auch schon für die PS4 neu aufgelegt. Nun wurde der Titel laut Sony erneut „von Grund auf“ überarbeitet, um die technischen Möglichkeiten der PS5 und der adaptiven Trigger des Dual-Sense-Controllers auszureizen. 

Zu den Neuerungen zählen unter anderem Features wie eine höhere Auflösung, 3D-Audio, detailliertere Charakter-Animationen, mehr als 60 Optionen der Barrierefreiheit sowie der Permadeath- und der Speedrun-Modus.

Im neuesten Video geben Creative Director Shaun Escayg und Game Director Matthew Gallant vom Entwicklerstudio Naughty Dog Einblicke in die Entwicklung des Remakes und erzählen von den zahlreichen Verbesserungen, die „The Last of Us Part I“ zu einem „gänzlich neuen Erlebnis“ werden lassen sollen.

Schaurig-schön
In „The Last of Us“ begleiten Spieler den vom Schicksal gehärteten Joel und die toughe Teenagerin Ellie auf eine gnadenlose Reise durch die Ruinen der postapokalyptischen und von Bürgerkrieg zerrütteten USA. 20 Jahre nach dem Ausbruch einer mysteriösen Pilzkrankheit macht sich das ungewöhnliche Gespann auf die Suche nach einem Gegenmittel für die Pilzsporen, die die Bevölkerung in geistlose Kannibalen verwandeln.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol