(W)irres Gerücht

Ronaldo zu Bayern - spektakulär oder weltfremd?

Zugegeben, es liest sich geradezu surreal. Und tatsächlich lässt sich über den Gehalt des Gerüchts trefflich streiten. Eines muss man der aus Spanien kommenden Meldung aber lassen: Sprengkraft (im übertragenen Sinne) hat sie. Cristiano Ronaldo soll mit einem Transfer zum FC Bayern liebäugeln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die spanische „AS“ will einschlägige Informationen aufgestöbert haben, deutsche Medien berichten im üppigen Ausmaß: Cristiano Ronaldo soll genug von Manchester United haben, sein Wechselwille sei akut. Und er hab auch ein Wunschziel: Bayern München. Erst recht (oder nur dann), wenn Robert Lewandowski München (Richtung Barcelona) verlässt. Ein Szenario, von dem auch noch niemand weiß, ob es jemals real wird.

Traum-Sturm Mane/Ronaldo?
Ronaldo und die Bayern - das Gerücht gab es schon vor Wochen einmal. Und wurde bald wieder als ein ebensolches der Kategorie „Haltlos“ zugeordnet. Ist jetzt mehr dran? Bayern hat mit Sadio Mane erst unlängst einen Kapazunder für den Sturm präsentiert. Schon als Vorsorge für den Lewandowski-Abgang? Möglich.

Ein Traum-Sturm Ronaldo/Mane - das hätte schon etwas. Wie realistisch das ist, steht aber auf einem anderen Blatt Papier. Immerhin: Auch in Portugal, konkret in der Zeitung „Record“, wird Ronaldos Abgang, oder zumindest der entsprechende Wunsch, als quasi fix vermeldet.

Wer könnte Ronaldo ersetzen?
Wie Manchester United dann die Ronaldo-Lücke schließen will und kann, ist natürlich auch zu hinterfragen. Erst recht, da es mit der Verpflichtung von Trainer Erik ten Hag wieder ganz nach oben gehen soll. Aber ohne Ronaldo? Während Konkurrenten wie Manchester City und Liverpool gerade in der Offensive ordentlich aufgerüstet haben?

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol