25.05.2022 15:00 |

„Bringt nichts weiter“

Jörg Leichtfried: „Die Regierung ist am Ende“

Der stellvertretende SPÖ-Klubobmann Jörg Leichtfried übt in „Nachgefragt“ mit Gerhard Koller massive Kritik an der Regierung und holt zu einem Rundumschlag aus: „Da wird nichts mehr erledigt, keine Initiativen gesetzt, nur noch intern gestritten.“ Gerade mal zwei Gesetze würden sich derzeit als Regierungsvorschlag in Begutachtung befinden, normalerweise müssten das um diese Zeit aber etwa 20 sein - also die zehnfache Menge. „Die Regierung ist am Ende, es werden nur noch die Ministerposten gewechselt, es fehlt aber jede Substanz“, so Leichtfried.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die vorgeschlagene Pflegereform sei eine Mogelpackung, es gebe nur Überschriften, jedoch keine konkreten Pläne zur Vorgangsweise, so Leichtfried. Die Maßnahmen gegen die Teuerung würden nur den Superreichen helfen, wirklich Betroffene aber alleinlassen. Viel weitere inhaltliche Kritik, aber auch die Haltung der SPÖ zur Zukunft der Neutralität sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)