25.05.2022 10:55 |

Mund abputzen...

Und weitermachen: „Ich muss daran glauben“

Der Schock war groß und die Enttäuschung extrem, nachdem die Vorarlbergerin Julia Grabher in der zweiten Quali-Runde der French Open am 18. Mai ausgeschieden war. Sie hatte sich viel vorgenommen, wollte endlich den Sprung in die Hauptrunde des größten Sandplatzturniers der Welt schaffen. Doch wie schon 2021 scheiterte die 25-Jährige an der US-Amerikanerin Hailey Baptiste. Grabhers größter Feind am Tag X sei jedoch nicht ihre Gegnerin, sondern sie selbst gewesen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich war ab dem zweiten Satz zu ungeduldig, habe die Punkte nicht gescheit aufgebaut und zu früh zu viel riskiert. Daraus sind etliche Fehler entstanden“, lautet die Analyse von Grabher und ihrem Trainerteam.

So schmerzhaft das Aus in Paris war, „ich habs inzwischen verdaut“, sagt die Heeressportlerin und blickt während des derzeitigen Trainings in Wien schon wieder nach vorne. Die nächsten Ziele: Das 125er Challenger Turnier im kroatischen Makarska (30. Mai.) und ein 125er Challenger im spanischen Valencia (6. Juni). Von einer künftigen Hauptrunden-Teilnahme bei einem Grand Slam ist Grabher nach wie vor überzeugt: „Ich muss weiter daran glauben und meine Fehler in den Griff bekommen“, dann sei alles möglich.

Ihrer Turnierplanung fällt heuer jedoch die Bundesliga-Saison mit dem TC Dornbirn zum Opfer. Ohne ihre stärkste Spielerin verloren die Dornbirnerinnen bereits die erste Begegnung gegen Klosterneuburg mit 3:4.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
16° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)