21.05.2022 08:55 |

Rechnungsabschluss

Marktgemeinde Lustenau trotzt den Krisen

Ein sehr erfreuliches Bild von der finanziellen Gebarung der Marktgemeinde zeigt der Rechnungsabschluss 2021. Im Voranschlag wegen der Coronakrise vorsichtig prognostiziert, konnte das Jahr mit einem Überschuss von 8 Millionen Euro abgeschlossen werden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nicht nur die hohen Ertragsanteile des Bundes wirkten sich positiv auf die Finanzen der größten Marktgemeinde Österreichs aus. „Die Lustenauer Betriebe sind mit viel Unternehmergeist, Kreativität und Können besser durch die Coronakrise gekommen als befürchtet“, erläutert Bürgermeister Kurt Fischer. Und so konnte sich das Gemeindeoberhaupt über entsprechend hohe Einnahmen bei den Kommunalsteuern freuen. Insgesamt beliefen sich die Einnahmen auf 63,8 Millionen Euro - und lagen damit 9,6 Prozent über dem Voranschlag. Die laufenden Ausgaben lagen hingegen bei „nur“ 55,8 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr wurde in Lustenau kräftig investiert. Die höchste Summe - gut drei Millionen Euro - floss in die erste Bauetappe des „Campus Rotkreuz“, dem neuen Bildungs- und Begegnungszentrum. Die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens Weiler schlug mit 1,8 Millionen Euro zu Buche.

Unterm Strich wurden bei einer Budgetsumme von 81,4 Millionen Euro Investitionen in Höhe von 11,4 Millionen Euro getätigt. Zudem wurden 5,7 Millionen Euro für Grundstücksankäufe aufgewendet.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 15°
starker Regen
16° / 17°
starker Regen
16° / 18°
starker Regen
16° / 18°
starker Regen
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)