14.05.2022 18:04 |

Auf Scheibe gezielt

Fischer beinahe von Projektilen angeschossen

Das hätte tragisch enden können: Ein Mann feuerte mit einem Gewehr auf eine Zielscheibe, abgeprallte Projektile trafen beinahe Fischer am Rauschelesee.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 52-Jährige aus Keutschach gab auf einem Privatgrundstück mit seiner Kleinkaliber-Büchse auf eine Zielscheibe mehrere Schüsse ab. Diese dürften laut Polizei abgeprallt und als Geller über mehrere Hundert Meter in Richtung Rauschelesee geflogen sein. Zur selben Zeit haben sich dort mehrere Fischer in einem Boot aufgehalten. Diese wurden nur knapp von den Projektilen verfehlt. Beim Schützen konnten mehrere Waffen, Munition und ein waffenrechtliches Dokument sichergestellt werden. Fazit: Waffenverbot und Anzeige!

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)