13.05.2022 20:26 |

Sexuelle Nötigung

Zweifacher Darts-Weltmeister muss ins Gefängnis!

Der ehemalige Darts-Star Ted Hankey muss ins Gefängnis! Der 54-jähirge Brite wurde der sexuellen Nötigung einer Minderjährigen überführt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Anfang September soll der zweifache Weltmeister (2000 und 2009) Gewalt angewendet, sein Opfer gegen eine Wand gedrückt und anschließend sexuell belästigt haben - so die „Bild“.

Hankey bestritt die tat
Knapp zwei Wochen später soll die junge Frau Anzeige gegen den Darts-Spieler erstattet haben - am 21. September nahm ihn die Polizei fest. Nun wurde er in England wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

Dass er seine Tat bis auf weiteres bestritt und auch keine weiteren Aussagen tätigen wollte, soll verhindert haben, dass seine Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde, wie Richter Steven Everett in seinem Urteilsspruch verdeutlichte: „Er hätte es bis zum bitteren Ende geleugnet, wenn es nicht gefilmt worden wäre.“

Er wurde gefilmt
Hankey habe nicht gewusst, dass er bei der Tat gefilmt worden war, zeigte erst danach vermeintliche Reue. Zudem wurde „The Count“ für die nächsten zehn Jahre in das Register für Sexualstraftäter aufgenommen.

Hart ist auch das Urteil seiner Familie: Frau Sarah ließ sich scheiden, alle fünf Kinder brachen den Kontakt auf der Stelle ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol