Weiter dicke Luft

Noch ein Gold-Wachsler erlag Hirschers Lockruf

Vorarlberg
09.05.2022 06:55

Die Personalpolitik von Marcel Hirschers Skischmiede „Van Deer“ sorgte weiterhin für Aufregung. Neben dem ehemaligen Sportdirektor Toni Giger, Service-Koryphäe Edi Unterberger und Katharina Liensbergers Gold-„Waxler“ Raphael Hudler - die Krone berichtete - wechselten bislang noch vier weitere ÖSV-Mitarbeiter zu Hirschers Skiprojekt.

Einer von ihnen, ist Bernhard Arnitz. Der 34-jährige Oberösterreicher kümmerte sich fast zehn Jahre lang um die Speed-Latten von Nicole Schmidhofer, für die er im Februar 2017 auch den Ski präparierte, mit dem sie in St. Moritz (Sz) WM-Gold im Super-G holte.

Damen-Cheftrainer Tom Trinker. (Bild: GEPA pictures)
Damen-Cheftrainer Tom Trinker.

„Die Intensität ist unverschämt“
Offene Worte zu den Abwerbungen findet ÖSV-Damenchef Tom Trinker. „Die Intensität, mit der das passiert, ist unverschämt“, sagt der 48-Jährige, der das Thema aber rasch abhaken will. „Jede Veränderung bietet auch Chancen. So können auch Projekte angegangen werden, die unter der bisherigen Führung nicht möglich waren.“

Christian Greber (Bild: Maurice Shourot)
Christian Greber

Greber soll für Ruhe sorgen
Dafür, dass im alpinen Bereich der Forschungsabteilung möglichst rasch wieder Ruhe einkehrt, ist ab sofort Christian Greber zuständig. „Das Problem dieser Aktion war der Zeitpunkt“, erklärt der Mellauer. „Zu diesem Zeitpunkt im Jahr ist es schwer, entsprechenden Ersatz für die Abgänge zu finden.“ Dennoch zeigt sich der 50-Jährige, der sich gemeinsam mit Michael Gufler um den Alpinbereich kümmern wird, optimistisch für Liensberger eine absolute Toplösung in Sachen Materialservice zu finden.

Patrick Ortlieb (l.), und ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl. (Bild: Maurice Shourot)
Patrick Ortlieb (l.), und ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl.

Auch ÖSV-Finanzreferent Patrick Ortlieb hat vollstes Vertrauen in seinen Landsmann Greber. „Ich bin absolut davon überzeugt, dass Christian das voll im Griff hat!“ 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
17° / 20°
starke Regenschauer
17° / 24°
einzelne Regenschauer
18° / 23°
starke Regenschauer
18° / 24°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele