Beim Traunfall

Suchaktion nach zwei nassen Männern in Unterhosen

Betrunken schwammen zwei Freunde in Roitham in Oberösterreich durch die Traun, wollten dann zu Fuß zurückgehen. Ihre Freundin machte sich Sorgen, schlug Alarm. Das durchnässte Duo wurde schließlich in einem Waldstück entdeckt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen, seine 26-jährige Freundin und deren 32-jähriger Bekannter fuhren am Samstag gegen 16 Uhr nach Roitham, um am dortigen Traun-Ufer etwas zu trinken. Die beiden Männer kannten den Badeplatz durch vorherige Besuche bereits. Nach dem Genuss diverser Getränke zogen sich die beiden bis zur Unterhose aus und schwammen an das andere Ufer der zu dieser Jahreszeit noch relativ kalten Traun.

Die Freundin wartete am Ufer auf die Rückkehr der beiden Männer
 Als sie das andere Ufer erreichten, schafften sie es aufgrund der starken Strömung nicht mehr zurück. Sie riefen ihr zu, gleich wiederzukommen und gingen die Ufer-Böschung nach oben. Aufgrund der dichten Vegetation verlor sie die beiden aus den Augen. Nachdem sie nach zwei Stunden nicht zurück waren, verständigte die besorgte Freundin die Polizei. Nach Eintreffen der Polizeistreife und Abklärung der Sachlage wurde eine weitere Streife auf der anderen Seite der Traun zur Suchaktion hinzugezogen.

In Waldstück entdeckt
Zudem wurde eine Diensthundeführerstreife, ein Drohnenpilot der Landespolizeidirektion Oberösterreich, zwei weitere Polizeistreifen sowie ein Boot der Feuerwehr avisiert. Vor Eintreffen des Drohnenpiloten und der Feuerwehr fand eine Polizeistreife die vermisst gemeldeten Männer in einem vom Traunfall etwa 500 Meter entfernten Waldstück, wodurch die Suchaktion abgebrochen werden konnte.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)