Fülle an Strafzettel

Vergessenes Auto in Stammersdorf: Rätsel gelöst

Seit Einführung des Parkpickerls häufen sich unter dem Scheibenwischer eines in der Stammersdorfer Dattlergasse abgestellten Pkws die Strafzettel. Besorgte Anrainer baten daraufhin den Alt-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek (WIFF) um Hilfe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das alte Wiener Kennzeichen weist noch keinen EU-Zusatz auf, und das Pickerl ist längst abgelaufen“, so Schimanek. Nach einem gemeinsamen Lokalaugenschein wurde die Polizei um Prüfung des Sachverhalts ersucht. Und schon nach drei Tagen kam die Information, dass der Fahrzeughalter leider verstorben und das Fahrzeug Teil der Verlassenschaft sei.

„Es bräuchte eine zielgerichtetere Einschulung der Parksheriffs, um Verdachtsfälle umgehend an die Polizei weiterzuleiten“, fordert Schimanek. Laut Polizei habe der zuständige Nachlassverwalter die rasche Entfernung des Fahrzeuges zugesagt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)