OÖ Landtag blitzte ab

Bloß „Eile mit Weile“ beim Schutz der Grundrechte?

Eilverfahren beim Verfassungsgerichtshof hat Oberösterreichs Landtag fast einstimmig gefordert (die SPÖ zog nicht mit), damit die mutmaßliche Verletzung von Grund- und Freiheitsrechten - etwa durch staatliche Pandemiemaßnahmen - rascher bekämpft werden kann.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

.In Deutschland haben sich Eilverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht unter dem Begriff „Einstweiliger Rechtsschutz“ bewährt. Doch von der zuständigen Ministerin Karoline Edtstadler kommt als Antwort sinngemäß bloß ein „Eile mit Weile!“: Solche Tempoverschärfung sei in unserem Verfassungssystem nicht nötig und das Höchstgericht mit durchschnittlich 115 Tagen Verfahrensdauer eh recht schnell.

Initiator ist „enttäuscht und verärgert“
FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr ist als Initiator der Resolution enttäuscht und verärgert: „Edtstadlers Argumentation ist nicht schlüssig. Wir werden da gewiss draufbleiben!“ Das Thema ist heute, Montag, in der Landesregierungssitzung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)