30.04.2022 08:52 |

Siebenkämpferin

Chiara Schuler vor wichtiger Hürde in Grosseto

Mit dem Kleinbus ging es am Donnerstag für Chiara Schuler (TS Hörbranz) und Trainer Sven Benning nach Italien in die Toskana. Genauer gesagt nach Grosseto. Dort gibt die Ländle-Siebenkämpferin am Wochenende ihren Einstand in die heurige Freiluftsaion. Doch gemächlich plant die 20-Jährige nicht ihren Wettkampfrhythmus aufzunehmen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Mehrkampf in Grosseto wird entscheiden, ob Chiara von den Organisatoren eine Einladung zum Mehrkampf-Meeting in Götzis (28./29. Mai) erhält. Eine „ordentliche“ Leistung wird vom Organisationskommitee erwartet, um eine Teilnahme beim prestigeträchtigen Bewerb im Möslestadion zu rechtfertigen. Diese hatte Schuler zuvor bereits mit einer starken Hallen-Saison unterstrichen und sich in eine gute Position gebracht, sich aufgedrängt. Nun gilt es in der Toskana den Sack zuzumachen.

„Ich bin sehr gut vorbereitet und weiß, was ich kann. Die Freude auf den Wettkampf überwiegt deutlich die Nervosität“, verrät Schuler, die sich in St. Raphael (Fra) die nötige Form für Grosseto holte. „Wenn Chiara ihre Trainingsleistung bringt, dann reden wir klar über eine neue persönliche Bestleistung bzw. einen neuen Landesrekord“, weiß Trainer Sven Benning. Die Bestleistung von Chiara liegt bei 5425 Punkten, der Landesrekord von Bianca Dürr aus dem Jahr 1998 bei 5616 Punkten. „Das sollte dann aus unserer Sicht eine ordentliche Leistung sein“, ergänzt der Trainer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 24°
heiter
14° / 28°
heiter
14° / 27°
heiter
13° / 27°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)