03.04.2022 22:17 |

Täter auf der Flucht

In mehrere Zelte und Gebäude eingebrochen

Bisher unbekannte Einbrecher haben am Wochenende in St. am Klopeiner See bei mehreren Coups beträchtlichen Sachschaden angerichtet. Von den Tätern fehlt vorerst jede Spur.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sie hatten sich zunächst in ein leerstehendes Gebäude eingeschlichen, das umgebaut wird, und dort Werkzeugkoffer sowie Plastiksäcke mitgehenlassen. Dann schlitzten sie die Plane eines sich in der Nähe befindlichen Verkaufszeltes auf, durchsuchten es nach Wertgegenständen, dürften dabei jedoch nichts gefunden haben. Dann begaben sie sich zum nächsten Tatort. Ihr Ziel war ein Hotel, das derzeit nicht in Betrieb ist. Sie schafften es aber nicht, in das Gebäude einzudringen. Danach brachen sie in einem weiteren Verkaufszelt ein und stahlen daraus diverse Schmuckgegenstände. Die Schadenshöhe beträgt mehrere Tausend Euro.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)