05.03.2022 07:00 |

In der Stadt Salzburg

Acht Verletzte bei schwerem Unfall an Kreuzung

Gleich acht Verletzte hat es am Freitagabend bei einem schweren Kreuzungsunfall in der Stadt Salzburg gegeben. Ein Taxi-Fahrer in einem silbernen Toyota und ein Audi-A3-Lenker mit Vöcklabrucker Kennzeichen sind an der Kreuzung Vogelweiderstraße/Sterneckstraße zusammengekracht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es hat insgesamt acht Verletzte gegeben. Sechs Personen sind mit leichten Verletzungen, zwei mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH und UKH gebracht worden“, sagte Martin Huber Rotes Kreuz-Offizier vom Dienst der „Krone“.

Über den genauen Unfallhergang konnte die Polizei abends noch keine Auskunft geben. Das Toyota des Taxi-Fahrers dürfte frontal in die Beifahrer-Seite des schwaren Audis gekracht sein. Ein Notarzt und weitere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei wurden zum Unfallort gerufen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)