Verkehrskontrollen

Amtsbekannter neuerlich ohne Führerschein erwischt

Salzburg
07.02.2022 11:30

Neben einem unbelehrbaren Autofahrer ohne Führerschein erwischten die Polizisten zumindest drei weitere Verkehrssünder. Ein 21-Jähriger überholte die Zivilstreife bei Tempo 100 mit 163 km/h.

Am Nachmittag hielten Polizisten aus Wals einen amtsbekannten, führerscheinlosen Lenker am Walserberg an. Der 32-jährige Bosnier war mit dem Pkw seiner Mutter unterwegs. Ein durchgeführter Alkotest brachte ein Ergebnis von 0,58 Promille. Der Lenker - und seine Mutter - wurden bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Ein 38-jähriger Lenker missachtete am Salzburger Walserweg das Verkehrszeichen „Einfahrt verboten“. Anschließend beschleunigte der Rumäne auf 110 km/h. In diesem Bereich ist eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h erlaubt. Der 38-Jährige wird angezeigt.

Junge Lenker sind Führerschein los
Ebenfalls mit dem Führerscheinentzug muss ein 21-jähriger Pkw-Lenker rechnen. Er überholte auf der Wolfgangssee Bundesstraße die Zivilstreife und konnte bei erlaubten 100 km/h mit 162 km/h gemessen werden. Der Flachgauer wird ebenfalls angezeigt.

Ein 18-jähriger Motorradlenker fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Salzburger Straße in Richtung Eugendorf. Bei der dort geltenden Beschränkung von 80 km/h konnte der Flachgauer Probeführerscheinbesitzer mit 143 km/h gemessen werden. Den Führerschein dürfte der 18-Jährige los sein.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele