Komplizin in Haft

Opfer betäubt und beraubt: Wer kennt Bianca?

Die Wiener Polizei sucht eine Frau, die zusammen mit einer Komplizin (25) Ende Oktober in Wien einen Mann mit K.-o.-Tropfen betäubt und anschließend beraubt haben soll. Die 25-Jährige wurde bereits festgenommen, sie will sich aber nur an den Vornamen ihrer Komplizin erinnern - der soll Bianca lauten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 28. Oktober vergangenen Jahres trafen die beiden Frauen ihr späteres Opfer, einen 39-Jährigen, in einer Wiener Bar. Anschließend begleiteten sie den Mann in seine Wohnung im Bezirk Währing. Dort sollen sie ihm K.-o.-Tropfen in sein Getränk gemischt haben.

Als der Mann benommen war, raubten sie ihm seine teure Markenuhr und seine Bankomatkarte. Mit dieser hoben die Verdächtigen einen vierstelligen Betrag ab.

Im Zuge der Ermittlungen konnte die 25-Jährige aus der Dominikanischen Republik festgenommen werden. In der Vernehmung zeigte sie sich jedoch wortkarg. Über die genaue Identität ihrer Komplizin wisse sie nichts, lediglich den Namen Bianca würde sie tragen.

Im Bankinstitut, wo das Geld abgehoben wurde, wurden jedoch Fotos der Gesuchten gesichert. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Sachdienliche Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/313-10-25100 erbeten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)