25.01.2022 12:28 |

Flügel gebrochen

In Tunnel auf Autobahn verirrt: Uhu gerettet

Eine Tierrettung der besonderen Art gelang am Dienstagvormittag in Kärnten: Die Asfinag musste ausrücken, weil sich ein Uhu in den Oswaldibergtunnel auf der Tauernautobahn (A10) verirrt hatte!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Immer wieder passiert es, dass Feuerwehr, Polizei oder Asfinag Hunde und Katzen von den heimischen Autobahnen retten müssen - selten, aber doch verirren sich sogar Kühe oder Pferde auf die Autobahnen! Am Dienstag aber passierte etwas ganz anderes: Ein Uhu war in den Oswaldibergtunnel geflogen und konnte sich selbst nicht mehr befreien.

Die Asfinag rückte also zu einer Tierrettung der gefiederten Art aus. Gesichtet wurde das Tier - es dürfte frei lebend sein - von Streckendienst-Mitarbeiter Othmar Gangl. Der große Uhu hüpfte auf dem Pannenstreifen im Tunnel herum - warum, war bald klar: Weil einer seiner Flügel gebrochen war, hatte der Vogel keinerlei Chance, fliegend aus dem Tunnel zu entfliehen.

Deshalb wurde sofort die nahe gelegene Adlerarena auf der Burg Landskron alarmiert. Den Einsatzkräften gelang es, das Tier einzufangen. Nun wird es in der Adlerarena von Tierärzten versorgt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)