21.01.2022 16:00 |

Unter einem Dach

Neues Zentrum für burgenländische Volksgruppen

Ein „Haus der Volksgruppen“ entsteht im früheren Städtischen Internat in Oberwart. Neben Festen und Veranstaltungen soll der Fokus auch auf Jugendarbeit und Integration liegen. „Das Haus wird ein einzigartiger Ort der kulturellen Vielfalt und Begegnung sein“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ).
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Durch die gemeinsame Örtlichkeit soll auch die Zusammenarbeit zwischen den burgenländischen Volksgruppen erleichtert werden. Neue Projekt können so gestartet werden. „Es ist auch nach außen ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung“, so Doskozil. Daher werde das Haus öffentlich zugänglich sein und Platz für Information, Schulungen, Workshops und Feste bieten.

Ein neues Kapitel in der Volksgruppenpolitik soll damit aufgeschlagen werden. Beheimatet sein werden in den neuen Räumlichkeiten der Burgenländisch-Ungarische Kulturverein, der Kroatische Kulturverein im Burgenland, das Roma Service, das hkdc – Kroatisches Kultur- und Dokumentationszentrum sowie die VHS der Roma und die VHS der Ungarn.

Die Renovierung des Gebäudes wird rund 17 Millionen Euro kosten. Der Anteil der Flächen für die Volksgruppen beträgt zirka fünf Millionen Euro. Für die Finanzierung wird das Land die Hälfte der Jubiläumsgabe des Bundes zu 100 Jahre Burgenland verwenden – also rund zwei Millionen Euro. Einen Teil des Objekts nutzt auch der Bund.

Neues Viertel entsteht
Unterstützt wird das Projekt auch von der Stadt Oberwart. Bürgermeister Georg Rosner (ÖVP) sieht mit dem Volksgruppen-Haus, dem neuen Spital, dem Ärztezentrum sowie der in Planung befindlichen Volksschule „ein eigenes Viertel entstehen, das eine enorme Bereicherung für Oberwart darstellt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 27°
wolkig
15° / 27°
wolkig
14° / 27°
wolkig
15° / 27°
wolkig
15° / 27°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)