18.01.2022 08:00 |

Auf der Zielgerade

Olympia: Lukas Mathies hat jetzt sehr gute Karten

Obwohl Lukas Mathies nur eine Wettkampf-Woche im Weltcup zur Verfügung stand, um sich für Olympia zu empfehlen, hat das Vorarlberger Snowboard-Ass nun sehr gute Karten, wenn es darum geht, am 2. Februar mit dem rot-weiß-roten Team in den Flieger nach Peking zu steigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Durch eine Corona-Erkrankung im Dezember verpasste Lukas Mathies gleich drei Weltcup-Rennen. Und dennoch hat der St. Gallenkirchner nun sehr gute Karten bei Olympia zu starten.

Erst Anfang Jänner konnte der Montafoner ins Weltcup-Geschehen eingreifen. Sozusagen von Null auf Hundert musste der 30-Jährige im Parallel Riesen Slalom in Scuol (Sz, 13.), dem Parallel Slalom in Bad Gastein (4.) und dem Parallel Riesen Slalom auf der Simonhöhe (8.) in gleich drei Weltcup-Rennen in einer Woche seine Olympia-Empfehlung abgeben. Und das tat er eindrucksvoll.

„Ich habe gestern eine positive Nachricht vom Sportlichen Leiter erhalten. Demnach stehen meine Chancen sehr gut“, verrät der St. Gallenkirchner. „Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, dann ist es eigentlich eine eindeutige Geschichte“, so Mathies weiter, der sich jedoch noch ein paar Tage gedulden muss, denn die endgültige Nominierung des Olympia-Kaders durch das Österreichische Olympische Comité, soll am kommenden Wochenende erfolgen. Bis dahin erholt sich der Raceboarder erst einmal in seiner Heimat.

„Die letzten Tage sind sehr intensiv gewesen. Jetzt habe ich ein paar schneefreie Tage, bevor wir uns dann im Team spezifisch auf die Spiele vorbereiten werden“, erklärt Mathies. Dafür sollen die Bedingungen der Olympia-Piste bestmöglich reproduziert werden. Wo das möglich sein wird, ist noch offen. „Das hängt auch vom Wetter ab.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
13° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
leichter Regen
12° / 17°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)