15.01.2022 15:11 |

Bei deutschen Siegen

Österreichische Rodler verpassen knapp das Podest

österreichischen Rodler haben beim Weltcup in Oberhof am Samstag mit zwei vierten Plätzen durch die Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller und Nico Gleirscher die Podestplätze knapp verpasst. Steu/Koller fehlten im vorletzten Saisonrennen 37 Tausendstelsekunden auf Platz drei, Gleirscher bei einem deutschen Dreifachsieg rund eine Zehntelsekunde. Am Sonntag folgen das Frauen-Rennen mit der vierfachen Saisonsiegerin Madeleine Egle und die Teamstaffel.

Schneller als Steu/Koller beim Comeback nach ihrer Pause in Sigulda waren die deutschen Paare Toni Eggert/Sascha Benecken und Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie die Südtiroler Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner. Im Einsitzer war gegen die von Saisondominator Johannes Ludwig angeführten Deutschen ebenfalls kein Kraut gewachsen. „Ein paar Kleinigkeiten haben gefehlt. Am Start, speziell in Oberhof, tue ich mich schwer“, meinte Nico Gleirscher. Hinter ihm landeten Wolfgang Kindl, Jonas Müller und Olympiasieger David Gleirscher auf den Plätzen fünf bis sieben.

Ludwig gewann vor Max Langenhan und Felix Loch, womit er sich vorzeitig erstmals auch den Gesamtweltcupsieg sicherte. Seine ersten Verfolger Kindl und Loch können ihn beim Finale nächste Woche in St. Moritz nicht mehr einholen. Yannick Müller/Armin Frauscher fuhren in Oberhof auf Platz acht. Juri Gatt/Riccardo Schöpf kamen nach Stürzen in beiden Läufen nicht in die Wertung. Nach den Sonntag-Rennen wird das österreichische Olympia-Aufgebot bekanntgegeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)