14.01.2022 14:16 |

Wegen PCR-Engpass

Rückkehr zu den Antigentests in Salzburg

Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen rechnen die Experten damit, dass die PCR-Teststrategie ab Ende kommender Woche an ihre Grenze stoßen wird. Deshalb spricht sich Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) für eine Akzeptanz der Wohnzimmertests aus - als Notfallmaßnahme.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ergebnisse könnten wegen der möglichen Überlastungen nicht mehr rechtzeitig übermittelt werden. Laut Haslauer wäre es konsumentenfreundlich, wenn die Wohnzimmertests wieder anerkannt werden - solange die PCR-Teststrategien überfordert werden. Vor allem die Auswertung der Tests in den Schulen ist davon betroffen. Deshalb habe das Land auch beschlossen, in den Schulen wieder täglich per Antigentests testen zu lassen.  

„Optimal wären natürlich flächendeckende PCR-Tests, die in kurzer Zeit ausgewertet werden“, sagte Primaria Uta Hoppe vom Landesklinikum Salzburg. Momentan ließen das die Laborkapazitäten nicht zu. Hoppe weiter: „Wir brauchen den sensitiveren PCR-Test auch für das Freitesten der Menschen nach der Infektion, um sie aus der Quarantäne heraus wieder rasch in die Arbeit zu bekommen.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol