13.01.2022 15:08 |

Vater mit Tod bedroht

Gewalttäter (16) stand nun vor Gericht

Einem Mann beinahe den Schädel eingeschlagen und den eigenen Vater mit dem Tod bedroht hat ein junger Burgenländer. Zusätzlich beschimpfte und attackierte der 16-Jährige auch noch Polizeibeamte – obwohl er bereits vorbestraft war. Zum Prozess in Eisenstadt wurde der Bursch aus der Untersuchungshaft vorgeführt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Angeklagte wirkt wie der schüchterne Junge von nebenan. Doch der Bursche hat es faustdick hinter den Ohren. Obwohl gerade einmal 16 Jahre alt, ist er vorbestraft und war wegen zahlreicher Delikte angeklagt: Sachbeschädigung, Körperverletzung, Drohung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, um nur einige zu nennen. So hat der Bursch Wände beschmiert, Polizisten bedroht, attackiert und sogar dem eigenen Vater gedroht, ihn zu erschlagen.

„Sie hätten jemanden töten können“
Der schwerste Zwischenfall ereignete sich aber in Bruckneudorf. Dort bat der Angeklagte einen Autofahrer um Hilfe. Als dieser ausstieg, zog ihm der Teenager den Griff einer schweren Metallsäge über den Schädel. „Sie hätten den Mann töten können, ist Ihnen das klar? Was wäre, wenn er blöd mit dem Schädel auf den Randstein gestürzt wäre?“, fragte die Richterin streng. Die kleinlaute Antwort: „Ich hab nicht nachgedacht.“

Teilbedingte Haft, strenge Auflagen
Der 16-Jährige sagte, stets im Alkohol- und Drogenrausch gewesen zu sein. Das Urteil von 7 Monaten teilbedingter Haft und die Weisung zu Therapie nahm er an. Weil der unbedingte Teil der Strafe durch die sechswöchige U-Haft verbüßt war, konnte der junge Mann nach der Verhandlung mit seinen Eltern nach Hause gehen.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 6°
wolkenlos
-6° / 6°
wolkenlos
-4° / 7°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)