Schülergenossenschaft

Mit Hendl und Ei zum Profi in der Landwirtschaft

Früh übt sich! An der Genossenschaftsform gibt es zumindest in der Landwirtschaft kaum ein Vorbeikommen. In der HLBLA St. Florian wird die Rechtsform für Vermarktung neuerdings wie in einer Übungsfirma geprobt, mit echtem Geld und realer Buchhaltung. Das erste Produkt ist ein Ei; man hat schon nächste Ideen.

Mit Hendl und Ei startete die erste Schülergenossenschaft in Oberösterreich. Sie wurde über Crowdfunding, bei dem Eltern, Schüler, Lehrer Anteile kauften und Firmensponsoring einfloss, gegründet: „Wir sind voll gesellschaftsfähig, führen Buchhaltung, machen Rechnungslegungen - alles ist ganz real“, sagt Leo Traunmüller, Schüler und Obmann der Genossenschaft. „Wir lernen unternehmerisch zu denken und wollen mit anderen Genossenschaften zusammenarbeiten.“

Nächste Ideen im Visier
Natürlich bewegt sich mit einem einzigen Hühnerstall noch alles im Mini-Format, aber die Ziele sind groß: „Momentan verkaufen wir unsere Eier an die Schulküche. Aber wir wollen bald die gesamte Schuljause in Einkauf und Verkauf über die Genossenschaft abwickeln.“

Regionales hat Vorrang
Der Hühnerstall am Schulgelände wird zudem vergrößert, und man denkt schon über neue, regionale Produkte und deren Vermarktung nach.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)