02.01.2022 14:01 |

Regelmäßige Termine

Stadt Villach erweitert im Jänner das Impfangebot

Nach Verhandlungen mit dem Land gibt es in den kommenden Wochen an drei Standorten die Möglichkeit, sich seine Corona-Impfung zu holen. Im Zentrum steht dabei die Landesimpfstraße im Einkaufszentrum VEZ. Täglich ab 3. Jänner wird dort zwischen 8 und 18 Uhr der Pfizer-Impfstoff verabreicht. Eine Anmeldung wird empfohlen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Jeweils ohne Anmeldung erfolgen ab 5. bzw. 7. Jänner die Impfungen im Rathaus (jeden Mittwoch von 12 bis 19 Uhr, mit Pfizer) sowie im Atrio (jeden Freitag von 10 bis 18 Uhr, mit Pfizer oder Johnson&Johnson).

70 Prozent geimpft
Bereits 70 Prozent der Villacher seien bislang geimpft. „Alle, die keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, aber noch ungeimpft sind, bitte ich dringend, diese Haltung zu überdenken“, appelliert Bürgermeister Günther Albel.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)