21.12.2021 22:01 |

In Lind ob Velden

Hundestaffel sucht nach vermisstem 58-Jährigen

Seit Dienstagmittag wird ein 58-Jähriger in Lind ob Velden vermisst. Seit 20 Uhr ist die Rettungshundestaffel vom Samariterbund Kärnten mit 16 Hundeführern und 13 Hunden vor Ort im Einsatz, um ihn zu suchen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Mittag wird ein 58-jähriger Mann, der beim betreuten Wohnen in Lind ob Velden untergebracht ist, vermisst. Um 20 Uhr wurde die Rettungshundestaffel des Samariterbundes Kärnten von der LAWZ alarmiert.

Zitat Icon

Wir stehen mit 16 Mann/Frau und 13 Hunden im Einsatz. Die Veldener Feuerwehr hilft uns dabei, den Mann zu suchen.

Franz Blatnik, Rettungshundestaffel Samariterbund Kärnten

Die erfahrenen Hundeführer und deren perfekt ausgebildete vierbeinige Spezialisten suchen gerade die gesamte Umgebung nach dem Vermissten ab. Der Einsatz läuft noch.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)