21.12.2021 09:03 |

Starkes Turnier

Damen-Lagenstaffel bei Kurzbahn-WM auf Rang elf!

Die österreichische Frauen-Staffel über 4 x 100 m Lagen hat am Dienstag bei den Schwimm-Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn in Abu Dhabi Rang elf belegt. Caroline Pilhatsch, Cornelia Pammer, Lena Kreundl und Lena Opatril kamen auf eine Zeit von 4:02,96 Min, für den Aufstieg ins Finale der Top acht war das um 5,76 Sek. zu langsam. Davor war Kreundl über 200 m Brust in 2:25,22 Min. in einem 34-köpfigen Feld auf Platz 20 gekommen und damit ausgeschieden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Letzter österreichischer WM-Beitrag bei diesen Titelkämpfen ist Bernhard Reitshammer im Endlauf über 50 m Brust, die Medaillenentscheidung ist für 16.24 Uhr (live ORF Sport +) angesetzt. Die OSV-Equipe brachte es auf insgesamt sechs Finalteilnahmen, darunter fünf in Einzelbewerben. Absoluter bisheriger Höhepunkt war am Eröffnungstag der Gewinn der Goldmedaille von Felix Auböck über 400 m Kraul.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)