Gut für´s Nervenkostüm

App hilft in Linz freien Parkplatz zu finden

„Ich drehe schon seit Stunden hier so meine Runden“, sang einst Herbert Grönemeyer über die nervenaufreibende Suche nach einem Parkplatz. Auch die Linzer können allzu oft ein Lied davon singen, wenn sie in der Innenstadt vergeblich nach Parklücken Ausschau halten. Die Park-App „EasyPark“ soll dabei nun helfen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das ewige Parkplatzsuchen ist nicht nur schlecht fürs Nervenkostüm, sondern schadet auch der Umwelt. Denn laut Studien entfallen rund 20 bis 30 Prozent des Stadtverkehrs auf die Parkplatzsuche am Zielort. „Mehr als ein Zehntel des innerstädtischen Stadtverkehrs könnten durch smarte Parkraumbewirtschaftung vermieden werden“, klärt Markus Heingärtner, Country Director von EasyPark Österreich, auf. Der Mobilitätsdienstleister hat diesbezüglich eine Studie erstellt, die zeigt: 42 Prozent der Oberösterreicher sind beim Parken am meisten davon genervt, einen freien Parkplatz zu finden. Und jeder Vierte (24 Prozent) benötigt gar bis zu zehn Minuten für die Parkplatzsuche.

„Ohne App-Unterstützung dauert Suche doppelt so lange“
Damit sich diese Zeit reduziert, hat EasyPark nun die Find-Funktion in seine auch in Linz beliebte Kurzparkzonen-App implementiert. Mit einem „Touch“ bekommt man Infos, wo man in der City mit höchster Wahrscheinlichkeit einen Parkplatz findet und kann dementsprechend seine Route planen. „In Tests hat sich herausgestellt, dass die Parkplatzsuche ohne App-Unterstützung doppelt so lange dauert wie mit der App“, so Heingärtner.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)