Bewölkt mit Regen

Chancen auf ein weißes Weihnachten schmelzen dahin

Langsam aber sicher muss man sich in Oberösterreich gedanklich von weißen, kitschigen Weihnachten verabschieden. Grund ist ein Wetterumschwung am Donnerstagabend. In der Nacht auf den Heiligen Abend wird es im gesamten Bundesland regnen. Und auch der 24. Dezember wird bewölkt mit Regenschauern.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor elf Jahren lag in Linz zum bislang letzten Mal am Heiligen Abend eine Schneedecke. Und diese traurige Serie wird sich auch heuer fortsetzen. Denn die Meteorologen sind sich sicher: Die Chancen auf weiße Weihnachten im Flachland stehen schlecht. „Aktuell liegt nur in der Alpenregion etwas Schnee, der könnte sich bis zum 24. Dezember halten“, sagt Nikolas Zimmermann. Einzig heute Vormittag könnte vom Hausruck bis nach Windischgarsten etwas Schnee nachkommen.

Zitat Icon

Laut unseren aktuellen Prognosen stehen die Chancen für weiße Weihnachten heuer schlecht. Einzig im Bereich rund um Windischgarsten und der Pyhrn-Priel-Region könnte sich die kleine Schneedecke bis zum 24. Dezember halten.

Nikolas Zimmermann, Meteorologe ubimet

Regen im ganzen Bundesland
Die kommenden Tage bleibt es zwar kalt, aber auch trocken. In der Nacht auf Mittwoch sind Temperaturen bis zu minus zehn Grad möglich. Ein Umschwung kündigt sich dann für Donnerstag an. „Ausgehend vom Innviertel wird es im Laufe der Nacht im gesamten Bundesland regnen. Vor allem im Zentralraum herrscht eine Glatteisgefahr“, weiß Zimmermann. Der Heilige Abend verläuft dann in Oberösterreich tendenziell bewölkt mit etwas Regen. Die Schneefallgrenze steigt auf 1000 bis 1500 Meter an.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol