Ehemann festgenommen

Nebenbuhler in Falle gelockt - mit Messer verletzt

Aus Eifersucht ist ein 41-jähriger Mann in der Nacht auf Montag auf den Geliebten seiner Frau losgegangen. Der 24-Jährige wurde in Wien-Währing mit einem Messer an einer Hand und an der Brust verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach ersten Ermittlungen soll die 32-jährige Frau dem Geliebten eine Nachricht mit der Bitte geschrieben haben, zu ihr nach Hause zu kommen, berichtete die Polizei am Dienstag. Wahrscheinlich eine Finte, denn dort wartete der Ehemann, der den Nebenbuhler sofort mit dem Messer attackierte.

Opfer in Wohnung festgehalten
Der 41-Jährige soll den Mann auch einige Zeit in der Wohnung festgehalten und genötigt haben, ihm den Inhalt seines Handys zu zeigen. Der 24-Jährige konnte schlussendlich flüchten und gegen 0.30 Uhr die Polizei alarmieren.

Das Opfer wurde zwar ins Krankenhaus eingeliefert, wollte dann aber in häusliche Pflege entlassen werden. Der 41-Jährige wurde festgenommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)