Museum in Freistadt

„Ich will nicht alles auf den Kopf stellen“

Die Kulturmanagerin Nicole Wegscheider, neue Direktorin des Mühlviertler Schlossmuseums, bringt frischen Wind in die regionale Geschichte.

„Krone“: Sie stammen aus Liebenau und sind eine „waschechte“ Mühlviertlerin. Wo haben Sie sich erste Sporen in der Kultur verdient?
Nicole Wegscheider: Ich habe in Wien und Linz Kunstwissenschaft, Philosophie sowie Kulturwissenschaften und Kulturmanagement studiert und hinterher u.a. für das Bundesdenkmalamt gearbeitet und hatte Lehraufträge.

Das Mühlviertler Schlossmuseum beherbergt Stadtgeschichte, Volkskunde und Alltagskultur. Es befasst sich nicht nur mit dem Mühlviertel, sondern auch mit dem südböhmischen Raum. Wird sich das ändern?
Nein, sicher nicht.Wichtig ist mir, nicht alles auf den Kopf zu stellen, sondern auf dem aufzubauen, wofür das Museum steht. Ich will gut funktionierende Formate weiter betreiben, wie etwa unser Erinnerungscafé, aber auch einen modernen Ansatz ins Museum bringen.

Was mögen Sie an Ihren Aufgaben im Museum?
Das ist ganz klar: die Abwechslung! In den vielen Räumen des Schlosses sind Ausstellungen, aber auch das Stadtarchiv und die Bibliothek untergebracht. Wir sind zudem erste Anlaufstelle für viele Heimatforscherinnen und -forscher.

Am Freitag endet in Oberösterreich der Lockdown. Was ist hier zu sehen?
Wir zeigen bis Jänner „Frauen.Kunst.Handwerk“: Rund 21 Positionen interpretieren altes Handwerk neu. Im nächsten Jahr werden wir eine Ausstellung in Kooperation mit Budweis zum Thema „Was brachte die Autobahn?“ zeigen, in der die Fundorte und -stücke der Grabungen für die S10 in Oberösterreich und die D3 in Tschechien präsentiert werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)