11.12.2021 13:08 |

Gegen Fake News

Biontech-Gründer veröffentlicht erstmals Impf-Foto

Eigentlich wollte der Gründer des Pharmaunternehmens Biontech, Ugur Sahin, kein Impf-Foto von sich veröffentlichen. Nun hat er es sich anders überlegt - denn es kursierten zuletzt wieder einige Falschmeldungen rund um seine Person. So wurde behauptet, Sahin habe sich gar nicht impfen lassen. Nun lud er ein Beweisfoto auf der Plattform LinkedIn hoch.

„Meine Frau und ich haben beide drei Dosen des Biontech/Pfizer-Imfpstoffs erhalten“, stellte der Firmengründer unter seinem Impf-Foto klar. Seit Monaten würden ihn schon Freunde darum bitten, ein Bild von seiner Impfung zu posten, um falsche Gerüchte auszuräumen. Er habe dies in der Vergangenheit jedoch abgelehnt, weil es in dieser Debatte nicht um ihn gehen sollte, erklärte Sahin.

„Angst wird durch Fehlinformationen und Misstrauen geschürt“
Doch ein trauriger Vorfall im privaten Umfeld habe ihn zum Meinungswechsel bewegt. Er habe einen Anruf erhalten und erfahren, dass ein alter Schulfreund derzeit um sein Leben ringt. „Er kämpft gegen eine schwere Covid-19-Erkrankung und ist seit drei Wochen an einem Beatmungsgerät. Von seiner Frau habe ich erfahren, dass er und seine Familie nicht geimpft sind“, so Sahin. Er wisse die Gründe nicht, warum sie diese Entscheidung getroffen haben. „Die häufigste Ursache scheint jedoch Angst zu sein, die oft durch Fehlinformationen und Misstrauen geschürt wird“, vermutet der Forscher. Mit Zahlen und Fakten lasse sich diese Frucht nur schwer bekämpfen - daher versuche er mit persönlichen Erfahrungen dagegen anzugehen.

Altes Interview wird in sozialen Medien als „Beweis“ geteilt
Die falsche Behauptung, Sahin würde die Corona-Spritze verweigern, wird oft gemeinsam mit einem Ausschnitt eines alten Interviews geteilt. Darin erklärte der Forscher, dass es rechtlich noch nicht möglich sei, dass er sich einen Stich holen kann. Das Interview stammt jedoch aus einer Zeit, in der der Impfstoff noch knapp war und älteren Menschen sowie Risikogruppen der Vorzug gegeben wurde. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol