09.12.2021 19:19 |

Schmerzen auszuhalten

Rodeln: Comeback von Steu/Koller nach Verletzung

Zwei Wochen nach ihrem Sturz auf der Olympiabahn in Sotschi sind die Rodel-Doppelsitzer Thomas Steu und Lorenz Koller in den Eiskanal zurückgekehrt!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Weltcup-Gesamtsieger absolvierten am Mittwoch und Donnerstag je zwei Trainingsläufe in Altenberg und werden am Freitag im Nationencup antreten. Steu hatte sich in Sotschi den linken Fußwurzelknochen gebrochen.

„Ich muss den Fuß während der Fahrt unter Spannung halten, aber die Schmerzen sind leicht auszuhalten. Ich fahre mit einem Tapeverband und habe zudem einen Schoner eingebaut, weshalb ich eine Schuhnummer größer verwende“, erklärte der 27-Jährige.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)