09.12.2021 18:17 |

100 Jahre Abstimmung

Als Ödenburg im Jahr 1921 zum Ausland wurde

In diesen Dezembertagen im Jahr 1921 endete eines der letzten Kapitel in der Entstehung des jungen Burgenlandes: der Verlust der „natürlichen“ Hauptstadt Ödenburg und die Trennung von rund 27.000 Landsleuten. Und was viele nicht mehr wissen: Erst 1981 wurde Eisenstadt auch verfassungsmäßig Landeshauptstadt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Emotionen waren im Vorfeld sehr hochgekocht, noch im Oktober hatten ungarische Freischärler versucht, mit Ausrufung der „Republik Leitha-Bana“ den Verbleib des gesamten Burgenlandes bei Ungarn durchzusetzen. Nach der Unterzeichnung der sogenannten Venediger Protokolle mit der Verpflichtung einer Volksabstimmung konnte das Bundesheer erst am 5. Dezember wieder die Kontrolle übernehmen.

Der Abstimmung am 14. Dezember ging eine stürmische Propagandaschlacht voraus, und beide Seiten beschuldigten sich des Betrugs. So durften z. B. 2000 Personen, die vor den Freischärlern geflohen waren, nicht abstimmen, auf die Verbliebenen wurde massiver Druck ausgeübt.

Am Ende ging es mit 72,8 Prozent für Ungarn aus, bei den umliegenden Dörfern war es umgekehrt.

In der Gegenwart ist die Grenze kein Hindernis mehr
Seit Ende des Eisernen Vorhangs ist die Stadt wieder etwas in ihre alte Rolle als Handelszentrum zurückgewachsen. Und Eisenstadt hat sich schon lange gut als Hauptstadt bewährt!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
heiter
-1° / 1°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)