07.12.2021 12:21 |

Alte Videobotschaft

Schallenberg nimmt als „Kanzler“ an US-Gipfel teil

Ende Oktober hatte Alexander Schallenberg als frisch angelobter Bundeskanzler für Schmunzeln gesorgt, als er sich selbst noch als Außenminister sah. Nun nimmt der Wieder-Außenminister als „Kanzler“ an einem Demokratiegipfel im Weißen Haus teil.

Das Kanzleramt hat den österreichischen Redebeitrag zum am Donnerstag stattfindenden Demokratie-Videogipfel, zu dem US-Präsident Joe Biden geladen hat, nämlich bereits in der Vorwoche aufgezeichnet. Einsendeschluss sei der 3. Dezember gewesen, hieß es am Dienstag auf APA-Anfrage.

Aus EU nur Orban nicht dabei
Schallenberg hatte sein Amt am Montag an Karl Nehammer (ÖVP) übergeben und ist nun wieder Außenminister. Das Weiße Haus organisiert am Donnerstag und Freitag einen globalen „Summit for Democracy“ (Gipfel für Demokratie), zu dem Staats- und Regierungschefs von mehr als 100 Staaten geladen sind. Innerhalb der Europäischen Union hat einzig der ungarische Regierungschef Viktor Orban keine Einladung erhalten. Ihm werden massive Angriffe auf Rechtsstaat, Gewaltenteilung und Demokratie vorgeworfen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)