Theaterkarriere:

Linzerin wird neue Intendantin am Tiroler Theater

Die Tiroler Kunstszene spricht bald „oberösterreichisch“: Die Linzerin Irene Girkinger leitet ab der Spielzeit 2023/24 das Landestheater in Innsbruck.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Im Theater passiert das Mögliche, und oft sogar das Unmögliche. Das liebe ich! Auf in ein neues Theaterabenteuer!“, sagt Irene Girkinger (45) zur „Krone“.
Einst Dramaturgin am Theater Phönix in Linz sowie am Wiener Volkstheater, setzt die Linzer Theatermacherin seit einigen Jahren die Vereinigten Bühnen Bozen sehr erfolgreich in Szene. Dort führt sie als Intendantin ein mehrsprachiges Publikum in einem Landestheater zusammen.

Bald steht ein Tapetenwechsel an: Girkinger setzte sich in der Bewerbung um die Intendanz des Tiroler Landestheaters in Innsbruck durch. Ihr Konzept zur Intensivierung des Gegenwartsbezugs des Spielplans überzeugte die Jury.

Öffnung des Hauses
Sie beginnt am 1. September 2023. Sie will „internationale Zusammenarbeiten und Kulturpartner-Kooperationen“ anstreben und das Haus mehr als bisher für Neues öffnen. Für Oberösterreich ergeben sich damit ebenfalls Perspektiven: An ihrer aktuellen Wirkungsstätte in Bozen hatten Künstler aus OÖ stets Platz. Zuletzt musste die Uraufführung der Oper „Blasmusikpop“ des Komponisten Thomas Doss und der Dramaturginn Silke Dörner (beide Linz) aufgrund Corona aber leider verschoben werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)