06.12.2021 10:55 |

457 Minuten ohne Tor

Auf der eisglatten Piste ausgerutscht

Auch gegen Wolfsberg hatten die Altacher Ladehemmungen und hatten nicht die Mittel, um den Tabellenzweiten ernsthaft zu gefährden. Nach dem 0:1 zur Pause besiegelten zwei weitere Tore der Hausherren im zweiten Durchgang die fünfte Klatsche in Folge der Canadi-Elf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Starker Schneefall erzwang eine Verschiebung von 14.30 auf 17 Uhr, eine Verletzung von Ndiaye beim Aufwärmen dann Bumbergers Startelf-Debüt in dieser Saison. Schon vor dem Spiel war klar, dass die Rheindörfler die Heimreise als Schlusslicht antreten würden, weil der LASK mit dem 1:0 gegen Ried uneinholbar wurde. Nach dem 0:3 in Kärnten steht schon vor dem letzten Herbstspiel der Altacher (in Ried) fest, dass die Rote Laterne über Weihnachten im Rheindorf baumelt.

Die Wolfsberger waren die klar bessere Mannschaft. Die Rheindörfler kamen nur zu zwei Torabschlüssen. WAC-Goalie Kofler parierte einen Schuss von Thurnwald, ein Schussversuch von Zwischenbrugger wurde abgeblockt. Der Rest war Stückwerk, mit wenigen guten Ansätzen in Richtung gegnerisches Tor, aber - wie gewohnt - wurden diese nicht gut zu Ende gespielt. Bei zwei der drei Gegentore agierte die Altacher Defensive mangelhaft.

„Wir müssen uns gegen die Negativserie wehren, wir müssen selbst wieder da herauskommen. Wir nehmen die Tabellensituation ernst, wir müssen mit voller Kraft weiter arbeiten. Aber wir sind noch nicht abgestiegen“, meinte ein angefressener Atdhe Nuhiu.

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt
0° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)