05.12.2021 09:50 |

Kampf gegen Corona

Weniger Neuinfektionen, aber drei Todesfälle

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Burgenland ist stark zurück gegangen. Allerdings gibt es drei wetiere Todesfälle zu beklagen. Die Zahl der Impfungen steigt indes weiter an. Das Burgenland bleibt das Bundesland mit der österreichweit höchsten Impfquote.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut dem Koordinationsstab des Landes gibt es im Burgenland seit gestern 101 Neuinfektionen mit dem gefährlichen Coronavirus. Weil gleichzeitig jedoch seit heute 245 Personen als genesen gelten, sinkt die Zahl der aktuell Infizierten auf 1.933.

Drei Todesopfer
Allerdings hat das Burgenland dreiTodesfälle zu beklagen: Ein 85-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf, eine 86-jährige Frau aus dem Bezirk Oberpullendorf und ein 92-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberwart sind der Krankheit zum Opfer gefallen.

Mehr Intensivpatienten
In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 103 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon befinden sich 16 Personen in intensivmedizinischer Behandlung, um zwei mehr als noch am Samstag. 2.795 (-120) Personen stehen sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne.

Immer mehr Geimpfte
Laut E-Impfpass-Dashboard haben 226.760 Burgenländer mindestens ihre erste Teilimpfung der COVID-19-Schutzimpfung erhalten. 211.994 Personen sind zweimal geimpft. 87.105 Auffrischungsimpfungen wurden bereits durchgeführt.

Impfung schützt
Die hohe Impfquote im Burgenland führt dazu, dass die Situationen in den Spitälern nach wie vor stabil ist. Denn die Impfung schützt mit hoher Wahrscheinlichkeit vor einer Infektion. Infizieren sich Geimpfte dennoch, so besteht ein 95-prozentiger Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
Nebel
1° / 4°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)