04.12.2021 14:30 |

Wer das Sagen hat

Von Chefs und Mitläufern: Die Bullen-Hierarchie

Wer hat im Kader des FC Red Bull Salzburg das Sagen? Wer mausert sich zu einem echten Leader? Und wer muss sich noch unterordnen? Die „Krone“ zeigt die Hierarchie im Team des rot-weiß-roten Branchenprimus.

Jetzt geht’s für Salzburg ans Eingemachte! Heute (17) findet gegen Hartberg die Generalprobe für das Spiel des Jahres statt, am Mittwoch gastiert schließlich Sevilla in Wals-Siezenheim. Dann steht der historische Aufstieg in die K. o.-Phase der Champions League am Spiel. Dafür braucht Salzburg Gewinnertypen! Die „Krone“ analysiert die Hierarchie beim Meister:

DIE CHEFS
An Kapitän Ulmer und Stellvertreter Junuzovic führt kein Weg vorbei. Hinzu gesellt sich Abwehrchef Wöber, der nicht nur auf dem Platz ein Wortführer ist. Bezeichnend: Beim 1:2 in Klagenfurt stand keiner dieses Trios auf dem Rasen.

DIE HEIMLICHEN LEADER
Kristensen ist ein echtes Mentalitätsmonster. Selbiges gilt für Camara, der seine Mitspieler aufbaut, wenn es mal nicht läuft. Bestes Beispiel: Als Okafor im Test gegen Barça zwei Megachancen vergab, war Camara es, der zum Schweizer lief und ihn aufmunterte.

DIE ANGESEHENEN
Seiwald hat sich als echte Stütze erwiesen und zählt zum Mannschaftsrat der Bullen. Aaronson integrierte sich in Rekordzeit und zählte auf Anhieb zu den Leistungsträgern. Adeyemi stach über weite Strecken durch seine Tore heraus. Zu dieser Gruppe gehören auch der rekonvaleszente Koita und Walke. Der bekommt zwar keine Einsatzzeiten mehr, das Wort des 38-Jährigen hat in der Kabine aber großes Gewicht.

DIE MITLÄUFER
Von Bernardo hatte man sich deutlich mehr erwartet, Goalie Köhn leistete sich zu viele Unsicherheiten, Bernede ist völlig außer Form. Auf einem guten Weg sind Okafor und Onguéné, die im Herbst des Öfteren mit guter Leistung überzeugten. Insgesamt gibt es aktuell aber zu viele Mitläufer im Team der Bullen. Spätestens jetzt wäre es an der Zeit, um Verantwortung zu übernehmen.

DIE JUNGEN
Die Youngsters um Kjaergaard und Diambou müssen sich naturgemäß erst hochdienen. Erster Schritt muss sein, mehr Spielzeit zu bekommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)