02.12.2021 13:55 |

Bis zu 30 Zentimeter

Schneefall sorgt für Probleme auf Kärntens Straßen

Am vergangenen Wochenende verwandelte der erste Schneefall weite Teile Kärntens in eine Winterlandschaft. Am Donnerstag streift ein Adriatief wieder Kärnten und sorgt abermals für winterliche Fahrbahnen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee sind in einigen Regionen Kärntens am Donnerstag möglich. In den südlichen Tälern können es sogar bis zu 30 Zentimeter Neuschnee werden.

Große Niederschlagsmengen in den Karawanken
„Vorallem in Unterkärnten gibt es am Donnerstag kräftigen Schneefall, hier liegt der Schwerpunkt in den Karawanken“, erklärt Michele Salmi vom Wetterdienst UBIMET: „In der Nacht zu Freitag klingen die Niederschläge wieder ab und es stellt sich eine Wetterbesserung ein.“ 

Winterliche Fahrverhältnisse
Der Schneefall sorgt auf den heimischen Straßen für einige Probleme. Auf der Pyramidenkogelstraße sind einige Fahrzeuge hängen geblieben. Aber auch in Klagenfurt kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Zwischen Klein St. Veit und Völkermarkt musste sogar die Seeberg Straße gesperrt werden. Laut Polizei dauert die Sperre bis zum Nachmittag.

Schneekettenpflicht auf folgenden Straßen

  • Wurzenpass
  • Loiblpass
  • Nassfeld
  • Klippitzthörl
  • Seebergsattel
  • Weinebene
  • Koralm
  • Flattnitz
  • Katschberg

Besserung in Sicht
Der Freitag dürfte sich in ganz Kärnten von der sonnigen Seite zeigen. Am Samstag ziehen von Westen her wieder Wolkenfelder auf. Es bleibt tagsüber noch trocken, bevor die nächste Schneefront am Sonntag in Kärnten wieder für einige Zentimeter Neuschnee sorgen wird.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)