23.11.2021 13:23 |

Zahl auf 2554,6

Lienz Spitzenreiter bei Sieben-Tage-Inzidenz

Negativer Höchstwert in Osttirol! Bei der Sieben-Tage-Inzidenz stieg die Zahl auf 2554,6 an - das ist etwa um rund 1000 mehr als der zweitplatzierte Bezirk Reutte.

Insgesamt gibt es in Osttirol derzeit 1599 aktive Corona-Fälle. Das bedeutet den vierthöchsten Wert aller Tiroler Bezirke. Seit Beginn der Pandemie sind 7209 Personen wieder genesen, 64 verstarben. Corona-Hotspots mit den meisten Infizierten sind derzeit die Stadt Lienz (324), gefolgt von Matrei (162) und Dölsach (109). Nur sieben aktive Fälle zählt man in St. Jakob und Lavant.

Nach wie vor ernst ist auch die Lage im Lienzer Spital. Wie die Gesundheitsbehörde des Landes Tirol mitteilt, befinden sich dort derzeit 36 Corona-Patienten in stationärer Behandlung, drei davon auf der Intensivstation.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)