21.11.2021 11:22 |

Zeitplan noch offen

Russland will mit den USA die Venus erforschen

Auf eine gemeinsame Mission zur Venus hat sich Russland mit den USA geeinigt: Das gab der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, in der Nacht auf Sonntag bekannt. Aus wirtschaftlicher und technischer Sicht sei die Aufgabe zusammen einfacher. 

„Solche Probleme lassen sich gemeinsam leichter lösen, indem man die Talente unserer Wissenschaftler nutzt“, sagte Rogosin. Daran seien auch die USA interessiert. Einen genaueren Zeitplan gäbe es jedoch noch nicht, meinte er. 

Mission bereits im Vorjahr angekündigt
Russland hatte bereits im vergangenen Jahr eine Mission zur Venus angekündigt. Damals hieß es, dass eine Sonde in den Jahren 2027 bis 2029 starten könnte. Zuletzt erklärten die Vereinigten Arabischen Emirate, den Planeten erforschen zu wollen.

Zweiter Planet im Sonnensystem
Die Venus ist ungefähr 108 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 12.100 Kilometern. Sie ist der zweite Planet im Sonnensystem und ähnlich groß wie die Erde. Auch wird sie als Morgen- oder Abendstern bezeichnet und ist nach dem Mond der hellste Körper am Nachthimmel. Durch einen starken Treibhauseffekt herrschen auf der Oberfläche mehrere Hundert Grad Celsius.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol