17.11.2021 14:06 |

Wien-Veto erfolglos:

Deutsche Quarantäne für Kinder bei Einreise bleibt

Deutschland will an der derzeit geltenden Regelung, wonach ungeimpfte Kinder bei der Einreise bzw. Rückkehr aus Österreich in Quarantäne müssen, festhalten. „Ich kann keine Änderungen da in Aussicht stellen“, sagte ein Sprecher des deutschen Gesundheitsministeriums am Mittwoch. Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hatte sich zuvor für ein Änderung der Regelung eingesetzt.

Nachdem Österreich seit Sonntag in Deutschland als Hochrisikogebiet eingestuft, gelten eine Reisewarnung des deutschen Außenministeriums und verschärfte Einreiseregeln.

Probleme für Familien
Nicht nur ungeimpfte Erwachsene sondern auch Kinder unter 12 Jahren, die in Deutschland noch gar nicht geimpft werden können, müssen nach ihrer Rückkehr von einem Urlaub in Österreich in Deutschland für fünf Tage in Quarantäne. Das stellt für viele Familien ein Problem dar, auch wenn die Eltern geimpft oder genesen sind und somit nach der Rückkehr nicht in Quarantäne müssen.Das stellt für viele Familien ein Problem dar, auch wenn die Eltern geimpft oder genesen sind und somit nach der Rückkehr nicht in Quarantäne müssen.

Nach den Worten der ÖVP-Ministerin treffe dies vor allem den heimischen Tourismus hart. Denn laut einer aktuellen Umfrage der Österreich Werbung, auf die Köstinger verweist, machen Familien mit Kindern unter 12 Jahren knapp 22 Prozent der deutschen Gäste aus.

Erst vor fünf Monaten von Risikoliste gestrichen 
Österreich war erst im Juni von der deutschen Risikoliste gestrichen worden. Im vergangenen Herbst hatte die Bundesrepublik die österreichischen Bundesländer nacheinander auf die Risikoliste gesetzt und schließlich am 1. November ganz Österreich - mit Ausnahme des Kleinwalsertals und Jungholz - zum Risikogebiet erklärt.

Österreich verschärft Einreiseregeln
Unterdessen müssen in Österreich ab Montag Ungeimpfte bei der Einreise einen PCR-Test vorweisen. Der Test darf dabei nicht länger als 72 Stunden alt sein. Antigen-Schnelltests sind nur noch für Pendler möglich, wobei die Gültigkeit auf 24 von bisher 48 Stunden herabgesetzt wurde. Das geht aus einer Verordnung des Sozialministeriums hervor. Österreich ist damit bei der Einreise nicht so streng wie beim Aufenthalt im Land. Seit Montag gilt ein landesweiter Lockdown für Ungeimpfte. Zutritt zu Restaurants, Hotels, Freizeit- und Kultureinrichtungen erhalten nur Geimpfte oder Genesene.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)