13.11.2021 13:52 |

Vier Kärntnerinnen

Hockey-Damen kämpfen in Nockhalle um Aufstieg

In der Radentheiner Nockhalle geht es für das österreichische U 18-Damen-Eishockeyteam im Jänner bei der WM in der Division 1b (C-WM) um den Aufstieg in die Gruppe 1a. Radenthein ist zum dritten Mal Austragungsort für dieses Turnier - an die 70 Mitarbeiter aus der Region packen in dieser Woche an. Auch vier Kärntnerinnen sind heiß auf den Turniersieg gegen fünf Top-Nationen.

Radenthein zeigt sich auch 2022 von seiner sportlichsten Seite. Vom 10. bis 16. Jänner steigt nämlich bereits zum dritten Mal die Eishockey-C-WM der U 18-Mädels in der Nockhalle.

Wertschöpfung für Radenthein
„Das ist eine tolle Sache, wir freuen uns riesig darüber. Das bringt uns natürlich auch Übernachtungen“, betont Bürgermeister Michael Maier auch die Wertschöpfung, die das Event für die Region mit sich bringt. Insgesamt 70 Mitarbeiter aus dem Gemeindegebiet sorgen zudem für einen ordnungsgemäßen Ablauf des Turniers. Das Budget liegt bei knapp 350.000 Euro.

Aufstieg in B-WM-Gruppe ist Ziel
Sportlich greift Österreichs Team gegen Polen, Dänemark, China, Südkorea und Taiwan um den Aufstieg in die B-WM-Gruppe. Mit Laura Leitner, Tamina Schall, Zoey Hobitsch und Emma Hofbauer stehen auch vier Kärntnerinnen im Kader. „Der Aufstieg ist sicher drin“, betont Schall, die bei den KEHV Lakers in der EWHL spielt.

Zitat Icon

Dänemark wird wohl der stärkste Konkurrent um den Aufstieg. Aber auch die asiatischen Teams darf man nicht unterschätzen.

Kärntner ÖEHV-Präsident Klaus Hartmann

Offene Rechnung mit Dänemark
Gegen die Däninnen hat man noch eine Rechnung offen - 2019 verlor man das entscheidende Spiel um den Klassenerhalt 1:4, stieg ab. Je nach Corona-Regeln hoffen die Veranstalter auch auf die Unterstützung der Kärntner Eishockey-Fans.

Vier-Nationen-Turnier bis Sonntag
Zur idealen Vorbereitung findet dieses Wochenende ein Vier-Nationen-Turnier gegen Norwegen, Deutschland und Tschechien statt. Gespielt wird ebenfalls in der Nockhalle.  Am Freitag gab‘s für Österreichs Mädels eine knappe 0:1-Niederlage gegen Deutschland.

Weitere Spiele des U 18-Teams:

  • Samstag, 18 Uhr: Österreich - Norwegen
  • Sonntag, 13 Uhr: Tschechien - Österreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)