09.11.2021 07:32 |

Wasserung vor Florida

Vier ISS-Astronauten sicher im Meer gelandet

Nach dem Abdocken von der Internationalen Raumstation ISS sind vier ISS-Astronauten wieder zurück auf der Erde. Die sogenannte Crew-2 - bestehend aus dem französischen ESA-Astronauten Thomas Pesquet, den NASA-Raumfahrern Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie dem Japaner Akihiko Hoshide - landete Dienstagfrüh MEZ vor dem US-Bundesstaat Florida im Meer, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte.

Weil die Toilette an Bord der Raumkapsel „Crew Dragon“ der Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk kaputt ist, mussten die vier Astronauten, die sich seit April auf der ISS aufhielten, bei ihrer Rückkehr eine Art Windel tragen. Das sei „suboptimal“, hatte McArthur im Vorfeld bei einer Pressekonferenz gesagt. „Aber bei der Raumfahrt gibt es viele kleine Herausforderungen und wir sind bereit, das in den Griff zu bekommen.“

Ursprünglich war das Abdocken der „Crew-2“ (Bild oben) schon für Sonntag geplant gewesen, wurde aber wegen schlechter Wetterbedingungen kurzfristig auf Montag verschoben. 

Nach der erfolgreichen „Crew-2“-Landung könnte frühestens Donnerstagfrüh MEZ „Crew-3“ mit den NASA-Astronauten Thomas Marshburn, Raja Chari und Kayla Barron sowie dem deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida aus zur ISS starten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol