06.11.2021 09:01 |

Landwirtschaft sichern

Einen Monat lang gibt es nur regionale Küche

Um noch stärker auf die Regionalität zu setzen, startet das Catering-Unternehmen Contento österreichweit den „Monat der Regionalität“. Im November wird das Projekt das erste Mal realisiert – und zwar in Kärnten. In diesen 30 Tagen verwendet das Unternehmen ausschließlich regionale Produkte für seine Speisen.

„Leider werden jährlich immer noch Milch, Fleisch, Eier im Wert von 126 Millionen Euro aus dem Ausland nach Kärnten importiert. Jede Initiative, die solche Importe reduziert, hilft, die heimische Landwirtschaft zu sichern“, betont LK-Präsident Siegfried Huber und begrüßt daher das von Contento in ganz Österreich neu ins Leben gerufene Projekt „Monat der Regionalität“.

Und Kärnten ist dabei Vorreiter
„Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit fangen wir damit an. Im November wird den Patienten nur Regionales aufgetischt. Ist ein Lebensmittel bei uns nicht verfügbar, greifen wir ausschließlich auf österreichische Produkte zurück“, sagt Emanuel Eisl, Geschäftsführer von Contento.

So werden beispielsweise das Fleisch von Kärntner Bauern, Obst und Gemüse vom Produzenten Robitsch aus Brückl, Kartoffeln vom Erdäpfelhof Krainer und Eiprodukte aus österreichischer Bodenhaltung verwendet. Eisl: „Jede Contento-Küche wird künftig einmal im Jahr den ,Monat der Regionalität’ umsetzen!“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)