23.10.2021 06:00 |

Tod von Lee und Irwin

Nach Baldwin-Tragödie: Fatale Unfälle auf Filmsets

Der tödliche Zwischenfall bei den jüngsten Dreharbeiten mit Alec Baldwin ist nicht der erste. Immer wieder kommt es auf Filmsets zu fatalen Unfällen. So auch 1993 beim Dreh von „The Crow“, als Brandon Lee, Sohn der Martial-Arts-Legende Bruce Lee, im Alter von 28 Jahren erschossen wurde.

Für das Drehen von Nahaufnahmen wurden echte Patronenhülsen verwendet, denen das Schießpulver entnommen wurde. Eine dieser Hüllen war aber unbemerkt im Lauf stecken geblieben. Als man dann mit der Waffe - diesmal mit Platzpatronen - auf Brandon Lee feuerte, katapultierte der Druck die echte Kugelhülse heraus, die Lee in den Bauch traf. Er starb.

Bei den Aufnahmen einer Verfolgungsjagd für den Batman-Film „The Dark Knight“ (2008) fuhr das Auto mit Conway Wickliffe in einen Baum. Der Kameramann war sofort tot.

Irwin von Stachelrochen tödlich verletzt
Beim Dreh zum Film der beliebten TV-Serie „Twilight Zone“ starben 1983 Vic Morrow und die beiden Kinderdarsteller Myca Dinh Le (7) und Renee Shin-Yi Chen (6) durch einen Helikopterabsturz.

Der australische „Krokodiljäger“ und Fernsehstar Steve Irwin starb 2006 bei Unterwasseraufnahmen an den Folgen des Stichs eines Stachelrochens ins Herz. Der Angriff erfolgte offenbar völlig unerwartet. Laut seinem Kameramann waren Irwins letzte Worte: „Ich sterbe.“

Von
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol