25.03.2011 09:37 |

Knalleffekt

Ex-AvW-Vorstand im Gerichtssaal festgenommen

Der zweite Prozesstag hat für den Ex-AvW-Vorstand Hans Linz eine dramatische Wendung genommen: Er wurde noch im Gerichtssaal in U-Haft genommen. "Wegen Flucht-, Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr", begründete Richterin Sabine Anzenberger. Außerdem dehnten die beiden Staatsanwälte die Schadenssumme von 30 auf 35 Millionen Euro aus. Dazu kam der Vorwurf der Zeugen-Beeinflussung.

Bei der Befragung am Donnerstag stellte sich heraus, dass Linz weitere Personen geschädigt haben könnte. Diese sollen mindestens fünf Millionen bei ihm investiert, den Schaden aber (noch) nicht geltend gemacht haben.

Anzenberger: "Sie haben diese Kunden in den vergangenen Wochen besucht, und diese haben sich dem Prozess nicht angeschlossen. Was läuft da im Hintergrund?" Linz: "Ich habe den Kunden gesagt, dass ihnen der Weg zur Republik offen stünde, weil sie von der AvW ja kein Geld mehr kriegen." Die Richterin empört: "Sie wollen Geld von der Republik? Dafür, dass Sie wie ein Kaiser gelebt haben?"

Hans Linz soll sich – wie berichtet – jahrelang an Kundengeldern bereichert haben. Der Betrugsprozess ist bis mindestens Ende April angesetzt.

von Heinz Weeber, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol