17.09.2021 09:47 |

Hermagor und Wolfsberg

Mehrere Corona-Fälle in Chören und nach Partys

Mehrere Mitglieder zweier Chöre aus dem Kärntner Bezirk Hermagor befinden sich derzeit in Quarantäne. Im Bezirk Wolfsberg gibt es mehrere Infizierte nach Veranstaltungen. 

Mehrere positive Fälle gibt es derzeit beim Gemischten Chor Hermagor. Obmann Markus Steiner: „Sechs von uns sind derzeit mit Corona infiziert. Viele von uns sind bereits geimpft, alle haben einen leichten Verlauf. Es wurden bereits alle Sicherheitsvorkehrungen von uns getroffen.“

Auch die Singgemeinschaft Hermagor muss elf Erkrankte verzeichnen. „Insgesamt sind wir 28 Sänger. Alle K1-Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Die elf erkrankten Personen haben zum Glück nur leichte Symptome“, gibt Obmann Albert Schellander bekannt. Auch hier sei der Großteil bereits geimpft.

Infizierte Personen auf Partys
Auch Besucher der „Holiday-Out Party - The Next Level“ im KUSS Wolfsberg und des Fußballspieles in der Lavanttal-Arena am vergangenen Samstag sollen ihren Gesundheitszustand beobachten, heißt es von der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg. Denn bei diesen Veranstaltungen hat sich jeweils eine infizierte Person aufgehalten.

Personen, die die beiden Events besucht haben, werden ersucht, ihren Gesundheitszustand selbst zu überwachen. Bei Symptomen soll umgehend die Gesundheitsnummer 1450 kontaktiert werden.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)