10.09.2021 10:30 |

Saisonstart wartet

Der Gold-Adler fliegt nun mit Stefan Kraft

Er war einer der ganz großen Aufsteiger der vergangenen Saison im Horst der ÖSV-Adler: Niklas Bachlinger. Der 19-jährige Vorarlberger holte gleich zwei Titel bei der Junioren-WM und feierte zudem sein Weltcupdebüt. In der neuen Saison will der Bregenzerwälder erneut zu Höhenflügen ansetzen - und profitiert dabei vom Training mit Super-Adler Stefan Kraft.

Die ersten zwei Siege im FIS-Cup, die ersten Podestplätze im Conticup, das Weltcup-Debüt und zum Drüberstreuen zwei „Goldene“ bei der Junioren-WM in Lahti (Fin). Den Winter 2020/21 wird der Vorarlberger Skispringer Niklas Bachlinger in guter Erinnerung behalten und „versuchen, an diese Leistungen anzuknüpfen.“

Die erste Möglichkeit dazu hat der 19-Jährige am Wochenende, wenn er bei zwei Conticup-Springen in Bischofshofen seine Wettkampfsaison startet. „Zuletzt habe ich viel am Material getüftelt. Insofern sind meine Erwartungen was die Resultate angeht nicht allzu hoch“, gesteht Bachlinger, der seit Juni bereits wieder auf den Schanzen unterwegs ist und sich zuletzt in Planica und Bischofshofen vorbereitet.

Gemeinsam mit den besten ÖSV-Adlern übrigens. „Ich bin seit dem Sommer in der gleichen Trainingsgruppe wie etwa Stefan Kraft, Michael Hayböck oder Daniel Huber“, verrät der Wahlinnsbrucker und verrät: „Von dem hohen Niveau profitiere ich und die Topspringer helfen mir auch in gewissen Situationen.“

Nicht die einzige Veränderung. „Nach der Stams-Matura habe ich die Grundausbildung absolviert und bin jetzt Heeressportler“, sagt Niklas. „Es ist schon etwas Anderes, wenn man sich ganz auf den Sport konzentrieren kann“. 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 17°
stark bewölkt
13° / 20°
einzelne Regenschauer
14° / 20°
stark bewölkt
14° / 20°
einzelne Regenschauer